Art-Challenge DIVERSITY

Reflexion:

Stellt Euch in der Gilde folgende Fragen:

 

  • Welche Gefühle hatte jeder Einzelne 1. beim Ansehen des Films und 2. bei der eigenen Aktion?

  • Welche Schwellen überschreiten wir, wenn wir uns in die Augen sehen?

  • Warum gibt es diese Schwellen?

  • Wie können wir diese Schwellen minimieren und welchen Nutzen haben wir davon?

Zugabe:

Was könnte die Menschen bewegt haben, die in dem Moment der Begegnung weinen?

Wer sich für die Antwort auf diese Frage interessiert und sich weiterführend mit der Vorbildaktion von Marina Abramovic beschäftigen möchte, kann sich folgendes Video ansehen: